Follow

Ich habe die Sendung nie verfolgt, aber irgendwie habe ich damit gerechnet. sollte so nicht mehr ausgestrahlt werden. Warum, erzählt mal wieder eindrucksvoll.

youtube.com/watch?v=cVkC-wNmAx

@juergenlibertus
Schön zusammen gefasste Beschreibung eines Zustandes den jeder kennen kann, auch und gerade Zuschauer. Das Hauptschwein wird nämlich nicht ausreichend benannt; der Zuschauer, der Konsument, unsere Gesellschaft, die durch ihren Konsum überhaupt möglich macht, das so eine Sendung überhaupt existiert. #gntm #klum #rezo

@Shidoshi @juergenlibertus Sorry, das Hauptschwein nimmt das was im Trog schwimmt. Die Zutaten sind die freiwilligen Kandidaten die aus freien Stücken dort immer wieder vortanzen. Aller Möglichkeiten zur vorab Information zum Trotz.
Da ist der Hebel 😉

@DieStube

Das sehe ich anders. Denn gerade hierzulande sind die Tröge (TV) großzügig gefüllt. Programme werden für ein Zielpublikum entworfen, das in etwa der Sorte entspricht, die im Stau Unfallopfer fotografiert. Das Publikum war schon immer da. Es will nur bedient werden und wird es auch. Ohne Schweine kein Trog. Ohne Zuschauer kein Programm.
@juergenlibertus

@Shidoshi @juergenlibertus
Da sehe ich das genau andersherum. Ich spreche vom beginn der Kette. Aufklärung und Kompetenzvermittlung würden erst gar nicht ins dieses TV führen. Das ist auch im Konsum das Dilemma. Es wird ein Haufen Produziert auf Verdacht und wenn dann jemand zugreift "Hat der Kunde das so gewollt". Da gibt es also immer ein 'vorher'

@juergenlibertus das sagen Feministinnen seit 16 Jahren, aber gut, dass der Rezo das jetzt macht, vielleicht hört mann ihm eher zu 🙄😏

@juergenlibertus abbartig. Dieseses Format und der Sender sind nicht Teil meiner Medienlandschaft.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

social.cologne is eine Mastodon Instanz für jede:n Kölner:in und alle, die sich mit Köln verbunden fühlen.