Pinned post

Ab Montag, 24. Januar, gilt in die @landnrw -Regel, dass Infizierte keine Ordnungsverfügung mehr erhalten. Und: Es gibt keinen Anspruch mehr auf einen kostenlosen PCR-Test im Gesundheitsamt bei roter Warnmeldung in der Corona-Warn-App. Infos: corona.koeln nitter.social.cologne/Koeln/st

Petra Hastenteufel (l.) und Friederike Bender (r.). sind als Kältegängerinnen in unterwegs, um Obdachlose an ihren Schlafplätzen bei eisigen Temperaturen über Hilfsangebote zu informieren. Bei akut gefährdeten Menschen ruft bitte die 112 an. Infos: stadt-koeln.de/politik-und-ver nitter.social.cologne/Koeln/st

@DerFlo___ Wir haben den Hinweis schon weitergeleitet. Danke! Wenn du deine PLZ eingibst und doppelt auf "Stadt" klickst, wird das Feld ausgefüllt.

@keraminon @Feuerwehr_Koeln Danke. Wir geben die Info an die Kolleg*innen vom Verkehrsdienst weiter.

@keraminon @Feuerwehr_Koeln Danke für den Hinweis. Um welche Straße handelt es sich?

@00potus Wenn du mehr über die Zeit des Nationalsozialismus und insbesondere über den Holocaust erfahren möchtest, findest du bei unseren Kolleg*innen vom @NSDOK viele Informationen: museenkoeln.de/ns-dokumentatio

Heute ist Holocaust-Gedenktag. "Ich trauere um die Opfer des Nationalsozialismus. Wir tragen dafür gemeinsam Verantwortung, ihr Andenken auch als Mahnung für uns alle zu bewahren", sagt Oberbürgermeisterin Henriette Reker. (📸 : Bundesarchiv, S. Mucha, Wiki. Commons) nitter.social.cologne/Koeln/st

Mit dem Pawel-Adamowicz-Preis wird heute Oberbürgermeisterin Henriette Reker ausgezeichnet. Die Ehrung könnt ihr, ab 12 Uhr, im Livestream verfolgen: cor.europa.eu/adamowicz-award. nitter.social.cologne/Koeln/st

Mit dem Pawel-Adamowicz-Preis wird am heutigen Donnerstag, 27. Januar, Oberbürgermeisterin Henriette Reker ausgezeichnet. Die Ehrung könnt ihr hier, ab 12 Uhr, im Livestream verfolgen: cor.europa.eu/adamowicz-award. nitter.social.cologne/Koeln/st

@ADFCKoeln @polizei_nrw_k Danke für den Hinweis, den wir umgehend weitergegeben haben. Der Verkehrsdienst war heute um 15 Uhr vor Ort, da sah es dort so aus. Die Kolleg*innen haben die Stelle auf dem Schirm und schauen öfter mal vorbei. nitter.social.cologne/Koeln/st

@TK_CGN Hallo @TK_CGN, Dikoma ist eine reine Kontaktmanagement Plattform, um die Entwicklung der Infektion zu beobachten. Im Falle einer Verschlechterung werden infizierte von geschultem Personal kontaktiert. Über Dikoma werden keine Genesenennachweise ausgestellt.

Wir wollen in Nippes an der Friedrich-Karl-Straße 64 eine neue Grundschule (rund 330 Schulplätze und eine Sporthalle) bauen und bereiten dafür gerade das Baufeld vor. Dafür müssen wir acht Bäume fällen, für sie werden nach Bauende 18 Bäume neu gepflanzt. (📸 : Symbolbild) nitter.social.cologne/Koeln/st

Mit infizierte Personen können sich ab sofort online registrieren. Dort können wichtige Gesundheitsdaten wie Alter, Vorerkrankungen oder Impfstatus hinterlegt und ein Symptomtagebuch geführt werden, das von geschultem Personal überprüft wird. ➡️ stadt-koeln.de/service/onlined nitter.social.cologne/Koeln/st

Wie können Städte nachhaltig gestaltet werden? Der Frage wollen wir gemeinsam mit (inter)nationalen Fachexpert*innen nachgehen. Am Montag, 31. Januar starten die "Kölner Perspektiven" mit einem Vortrag von Architektin Dominique Alba aus Paris. Mehr Infos: stadt-koeln.de/politik-und-ver nitter.social.cologne/Koeln/st

Die kostenlosen Fußballtrainings (6 - 17 Jahre) auf den "Strassenkicker"-Courts starten! Seid dabei! 2021 waren es 2.000 Teilnehmer*innen. @Podolski10: "Toll, dass die Trainings so gut angenommen wurden!" Keine Anmeldung erforderlich! Mehr: stadt-koeln.de/politik-und-ver (📸 : Strosse) nitter.social.cologne/Koeln/st

Oberbürgermeisterin Henriette wird am Donnerstag, 27. Januar (Livestream ab 12 Uhr), in mit dem Pawel-Adamowicz-Preis ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird im Gedenken an den ermordeten Danziger Bürgermeister verliehen. ➡️ cor.europa.eu/en/our-work/Page nitter.social.cologne/Koeln/st

Wir lassen ab morgen bis kommenden Freitag den Baumbestand am Lindenthalgürtel, an der Aachener Straße und an der Gleueler Straße bearbeiten. Dabei handelt es sich um die notwendige Entfernung von Baumstubben bereits gefällter Linden. Nachpflanzungen sind geplant. 🌳 🌳 nitter.social.cologne/Koeln/st

Heute startet die Öffentlichkeitsbeteiligung zur „Zero Waste City“. Bis Ende 2022 soll ein Zero Waste-Konzept für entwickelt werden. Teilt uns eure Ideen, wie Müll vermieden werden kann, über unser Beteiligungsportal mit ➡️ meinungfuer.koeln/dialoge/zero nitter.social.cologne/Koeln/st

Wusstet ihr, dass man geboostert als gilt? Sobald ihr seid, ist kein zusätzlicher Test z.B. für die notwendig. In dieser Woche gibt es wieder einige Möglichkeiten sich ohne Termin zu lassen. Mehr unter: stadt-koeln.de/artikel/70610/# nitter.social.cologne/Koeln/st

@multiburst Wer ein positives Testergebnis erhält, kann sich ab der kommenden Woche in unserem Digitalen Kontaktmanagement-Portal (DiKoMa) der Stadt Köln selbstständig eintragen. Es wird kommende Woche freigeschaltet. Wir informieren darüber noch gesondert. Infos: stadt-koeln.de/politik-und-ver

Wir sind seit kurzem Teil des Netzwerks "Städtische Forstwirtschaft". Damit verpflichten wir uns, weiterhin zahlreiche Bäume zu pflanzen. 🌳 2021 waren das schon fast 20.000 und bis Ende 2022 sind noch 14.000 weitere geplant. 👍 Alle Infos: stadt-koeln.de/politik-und-ver nitter.social.cologne/Koeln/st

Show older
Mastodon

social.cologne ist eine Mastodon Instanz für alle Kölner und jeden, der sich in Köln zuhause fühlt.